• 10. Mai 2019
  • Studierenden Projekt

FLORA FLUOR

Fluoreszenz in der Natur

Designprojekt von Leonor Kotoun

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK
Departement Design, Vertiefung Trends & Identity
Seminar: Farbe, Licht und Interaktion
März 2019
Betreuer: Florian Bachmann / Marcus Pericin

Abstract

Die Experimentreihe FLORA FLUOR ermöglicht einen neuen Blick hinter die Kulisse der farbenfrohen Natur. Die fluoreszierenden Naturspektakel befinden sich in unmittelbarer Umgebung und sind dennoch für das menschliche Auge bei gewöhnlicher Beleuchtung nicht erkennbar. Erst mittels UV-Bestrahlung wird Licht ins Dunkle gebracht und diese farbige Welt offengelegt.

Experimentiert wurde ausschließlich mit natürlich vorkommenden Materialien, welche im städtischen Quartier von Zürich auffindbar sind. Desweitern wurden keine stark schädlichen Stoffe als Lösungsmittel verwendet. Die Resultate mit der stärksten Fluoreszenz sind in der Bildreihe zusammengetragen, auf der linken Seite mit gewöhnlicher Beleuchtung und auf der rechten Seite mit UV-Bestrahlung. Die eindrucksvollste Wirkung erzielten Berberitze und Rosskastanie, welche zusammen für einige Stunden in Essig eingelegt wurden.

zur PersonWeblinks

Leonor Kotoun – Kontakt

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK – Webseite

Farb-Licht-Zentrum FLZ – Webseite


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites Top