• 14. Januar 2019
  • Ausstellung

Farbstrategien in der Architektur

Ausstellung vom 30.11.2018 bis 12.02.2019 in Lugano

Ausstellung

Farbstrategien in der Architektur / I Colori et Il Territorium Strategie Cromatiche In Architettura

Ausstellung und Publikation sind das Ergebnis einer mehrjährigen Forschungskooperation zwischen dem Haus der Farbe in Zürich und der Edinburgh School of Architecture and Landscape Architecture (ESALA). Das Forschungsteam um Fiona McLachlan, AnneMarie Neser, Lino Sibillano, Marcella Wenger-Di Gabriele und Stefanie Wettstein hat sich zum Ziel gesetzt, das dialogische Potential von Architektur und Farbe empirisch zu ermitteln. Neben berühmten Architekturikonen werden bislang vernachlässigte Kostbarkeiten des 20. und 21. Jahrhunderts aus Berlin, Edinburgh und Zürich präsentiert:

  • Malerische Promenade (Lux Guyer, Zürich)
  • Geklärte Tektonik (Basil Spence, Edinburgh)
  • Immersive Pop (Rainer G. Rümmler, Berlin)
  • Umfassendes Zusammenspiel (Hans Scharoun, Berlin)
  • Stille Tonalitäten (Reiach & Hall Architects, Edinburgh)
  • Second Layer (Knapkiewicz & Fickert, Zürich)

 

Termin

30.11.2018 (Vernissage) – 12.02.2019

Ort

in der Villa Saroli in Lugano (CH) im i2a Architekturforum

i2a istituto internazionale di architettura
Villa Saroli – Viale Franscini 9
6900 Lugano

Die Farbstrategien wurden bereits 2015 in einer Ausstellung im „Gewerbemuseum Winterthur“ im Rahmen einer Sonderpräsentation als Teil der Ausstellung „Der entfesselte Raum“ gezeigt. Aus der Schweiz ist die Ausstellung in die „Architekturgalerie der Universität Edinburgh“ gewandert, dann nach Glasgow an das Museum „The Lighthouse“, sowie nach London in die Galerie der „Architectural Association (AA) School of Architecture“. 2018 war sie zu Gast in der „Design-Sammlung Schriefers“ an der Bergischen Universität Wuppertal, von dort ging es weiter nach Trondheim in Norwegen und anschließend zurück in die Schweiz nach Aarau. Nun kann die Ausstellung in der „Villa Saroli in Lugano“ (CH) im i2a Architekturforum besichtigt werden.

Link zur Ausstellung

 

Farbstrategien in der Architektur

Publikation zur Ausstellung

Haus der Farbe – Fachschule für Gestaltung in Handwerk und Architektur (Hrsg.), Farbstrategien in der Architektur. Schwabe Verlag Basel 2015, 152 S., 18 Farbtafeln und 6 Klapptafeln, Gebunden. ISBN 978-3-7965-3420-1

Autoren:
Fiona McLachlan / AnneMarie Neser / Lino Sibillano / Marcella Wenger-Di Gabriele / Stefanie Wettstein

In der Studie wurden Bauten von sechs in Berlin, Edinburgh und Zürich beheimateten Architekturbüros farbgestalterisch untersucht, die in ihrem architektonischen Entwurf, im Umgang mit Farbe, Material und Oberfläche eine Vielzahl von konzeptionellen Ansätzen veranschaulichen. Die Bauten umfassen zudem eine Zeitspanne, die vom frühen 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart reicht, wobei auch unterschiedliche Bautypologien berücksichtigt wurden. Das Einfamilienhaus fand genauso Beachtung wie eine Wohnsiedlung für mehrere hundert Menschen, ein Konzertsaal oder eine U-Bahn-Station. Und neben der Architektur-Ikone wird man im Buch auch das eine oder andere versteckte Kleinod entdecken.

Neben erläuternden Textbeiträgen veranschaulichen großformatige Farbtafeln, wie vielseitig Farbe als Mittel der Raumgestaltung mit der Architektur in Dialog tritt. Das Buch dient zur Inspiration und regt an, unterschiedliche Wege der Farbgestaltung zu entdecken.

Link zum Buch
Zu den AutorenWeblinks

Edinburgh School of Architecture and Landscape Architecture (ESALA) – zur Webseite

Haus der Farbe – zur Webseite

i2a istituto internazionale di architettura  – zur Webseite


 

Kommentare gesperrt

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites
Top